Transparenz

Wir finanzieren unsere Projektarbeit in Afrika vor allem durch

  • Zuwendungen von öffentlichen Finanzgebern,
  • Finanzierungen von Stiftungen und Partnerorganisationen,
  • Spenden, Fördermitgliedschaften und Beiträgen,
  • Vermächtnisse, Bußgelder, Spendenaktionen.

 

Wichtigste Finanzgeber waren und sind dabei das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), die Europäische Kommission, das belgische Außenministerium und Ministerium für Entwicklungszusammenarbeit, die Projekte von Kinderrechte Afrika e. V. mit meist 75 bis 90 % des Projektvolumens unterstützen und damit das Rückgrat für die finanzielle Absicherung unserer Mehrjahresprojekte bilden.

 

Voraussetzungen für diese Kofinanzierungen sind unsere finanziellen Eigenbeiträge. Insofern haben Spenden und andere private Zuwendungen eine besondere Bedeutung und eine Hebelwirkung für die Finanzierung unserer Projekte.

 

Zu den Werbeformen von Kinderrechte Afrika e. V. zählen Printmedien (Jahresberichte, Jubiläumsbroschüre, Faltblätter, jährliche Mailings), sowie digitale Medien (Newsletter, Präsenz in sozialen Netzwerken). Nach Möglichkeit Anfrage werden kostenfreie  Inserate z.B. in  juristischen Zeitschriften veröffentlicht.


Unsere institutionellen Kosten werden im Wesentlichen finanziert durch

  • Verwaltungskostenpauschalen der öffentlichen Finanzgeber
  • Einnahmen von KiRA-Consult der vereinseigenen Beratungsabteilung für Entwicklungshilfeorganisationen
  • ausdrücklich bewilligte Projektmittel und Spenden für die Projektbegleitung und Stärkung der afrikanischen Partnerorganisationen
  • institutionelle Zuwendungen an den Verein.


Die Finanzberichte der Projekte werden unabhängigen Prüfern vorgelegt.
Der Jahresabschluss des Vereins wird jährlich einer externen Wirtschaftsprüfung unterworfen.

DZI-Spendensiegel

Wir haben uns zu Transparenz und Offenheit verpflichtet. Dafür steht das Siegel des Deutschen Zentralsinstituts für soziale Fragen (DZI), das uns seit 2002 zuerkannt wird.

 

Unsere Merkmale:

  • niedrige Verwaltungskosten (unter 10%)
  • gemeinnützig
  • Kinder- und Jugendhilfe.

 

Die wesentlichen Kriterien für die Zuerkennung des Siegels:

  • Leitung und Aufsicht sind wirksam und voneinander getrennt,
  • klare, wahre, sachliche und offene Öffentlichkeitsarbeit,
  • sparsame, wirtschaftliche und wirksame Mittelverwendung,
  • angemessene Vergütungen,
  • aussagekräftige, angemessen geprüfte Rechnungslegung,
  • Transparenz der Strukturen, Tätigkeit und Finanzen.

Siegel der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Wir schließen uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft an und verpflichten uns die bestimmte Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zur stellen.

 

In diesen Veröffentlichungsrichtlinien für gemeinnützige Organisationen der Initiative von Transparency Deutschland e. V. haben zahlreiche Akteure aus Zivilgesellschaft und Wissenschaft zehn grundlegende Punkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Dazu zählen unter anderem die Satzung, die Namen der wesentlichen Entscheidungsträger sowie Angaben über Mittelherkunft, Mittelverwendung und Personalstruktur.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

 

Kinderrechte Afrika e.V. ist eine internationale Kinderrechtsorganisation, die sich schon seit 1995 für die Durchsetzung und Wahrung der Grundrechte von Kindern und Jugendlichen in Afrika engagiert.

Kinderrechte Afrika e.V. - Zukunft für Kinder in Not
Schillerstr. 16
77933 Lahr (Schwarzwald)

Tel. : 07821 / 38855
Fax. : 07821 / 985755

Email: info@kinderrechte-afrika.org
Homepage: www.kinderrechte-afrika.org

Spendenkonto
IBAN: DE 86 664 500 50 00 00 00 40 44
BIC: SOLADES 1OFG

 

 

2. Satzung und Selbstverständnis

 

Satzung KiRA.pdf
PDF-Dokument [127.1 KB]

 

3. Aktueller Freistellungsbescheid vom Finanzamt

 

Freistellungsbescheid.pdf
PDF-Dokument [576.2 KB]

 

4. Vorstand und Aufsichtsorgane

 

Übersicht der aktuellen Posten

Alle Mitglieder des Vorstands sowie alle Personen der Aufsichtsorgane des Vereins sind ehrenamtlich tätig.

Bericht des Vorstandes 2015.pdf
PDF-Dokument [254.8 KB]

 

5. Letzter Jahresbericht

KIRA_Jahresbericht_2015.pdf
PDF-Dokument [762.7 KB]

 

6. Personalstruktur

 

Hauptamtlich Mitarbeitende

Kinderrechte Afrika e.V. beschäftigt derzeit 4 hauptamtliche Mitarbeiter(innen). Diese erhalten ausschließlich ein Festgehalt und keine erfolgsabhängigen Bezüge. Für Beratungsaufträge im Ausland wird eine Sonderzahlung gewährt. Die Summe der Personalkosten betrug 2015 134.397 €, wobei aufgrund der geringen Zahl der hauptamtlichen Mitarbeiter(innen) (drei im Jahr 2015) auf die Darstellung der einzelnen Jahresgesamtbezüge verzichtet wird. Den ehrenamtlich tätigen Organmitgliedern werden keine Aufwandsentschädigungen geleistet.


Ehrenamtliche und Bundesfreiwillige
Kinderrechte Afrika e.V. wird außerdem von zahlreichen ehrenamtlich Engagierten, Schülern, Studenten und ehemaligen PraktikantInnen unterstützt. Kinderrechte Afrika e.V. ist als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst mit maximal 4 Bundesfreiwilligendienststellen anerkannt. Im Schnitt betreuen wir 1-2 Bundesfreiwilligendienstleistende im Jahr.

 

 

7. Angaben zur Mittelherkunft und 8. Angaben zur Mittelverwendung

 

Einnahmen werden u. a. akquiriert über unsere Newsletter, Mailings, Bußgelder, Inserate in Fachzeitschriften und Spendenaufrufe im Internet.

 

Detaillierte Informationen zu unseren Einnahmen in Form von Spenden und Beiträgen, öffentlichen Zuwendungen etc. sowie deren Verwendung und eine Vermögensübersicht finden Sie in unseren Jahresberichten.

 

Detaillierte Informationen über Höhe und Herkunft unserer Einnahmen und deren Verwendung finden Sie im Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses zum 31.12.2015:

Prüfbericht zum Jahresabschluss 2015
Prüfbericht Kinderrechte Afrika JA 2015.[...]
PDF-Dokument [2.4 MB]

 

9. Weitere Mitgliedschaften

 

Kinderrechte Afrika e.V. ist Mitglied in verschiedenen Netzwerken.

 

 

10. Angaben zu juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% des Gesamtjahresbudgets ausmachen

 

Neben den privaten Spenden, die 2015 13,05% unserer Mittelherkunft ausmachten, stellen öffentliche Zuwendungen einen wichtigen Teil unserer Einnahmen dar (71,73%). Es gab keine Einzelspende, die über 10% der gesamten Jahreseinnahmen ausmachte.

Titelbild: Der Sozialarbeiter CREUSETs in Togo überreicht Schulmaterialien, die dem Jungen bei seiner Wiedereingliederung den Start in seiner neuen Schule erleichtern sollen. © Luise Hoffmann/Kinderrechte Afrika e. V.

Bleiben Sie informiert: Abbonnieren Sie unseren

Kinderrechte Afrika e. V.

Schillerstraße 16

D-77933 Lahr

 

Tel.: 07821/38855

Fax: 07821/985755

info@kinderrechte-afrika.org

 

Spendenkonto:

Sparkasse Offenburg/Ortenau

BIC: SOLADES1OFG

IBAN:

DE 86 6645 0050 0000 0040 44

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Kinderrechte Afrika e. V. - Zukunft für Kinder in Not