CIPCRE-Bénin

CIPCRE-Bénin ist eine unserer Partnerorganisationen in Benin.

 

Gründung: 1993
Staatliche Anerkennung: 1995
Hauptsitz: Porto-Novo, Benin

Vollständiger Name: Cercle International Pour la Promotion de la Création Bénin

 

 

Institutionelle Ziele

 

Engagement für eine Gesellschaft, in der alle sozialen Schichten in einer gerechten, ökologisch ausgewogenen und friedlichen Gemeinschaft eingegliedert sind und benachteiligte Bevölkerungsgruppen ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen können.

 

 

Schwerpunkte

 

  • Umwelt und nachhaltige Entwicklung (Sanierungsmaßnahmen, Bewirtschaftung der natürlichen Ökosysteme, Raumplanung, Förderung des Ökotourismus)
  • Soziale Gerechitgkeit (Gleichstellung der Geschlechter, Schutz des Kindes)

 

Schüler und Schülerinnen einer Sekundarschule in Benin begleiten mit viel Engagement die offizielle Aufstellung des Schildes „Hier gilt: Null Toleranz bei sexuellem Missbrauch und Gewalt gegenüber Schülern und Schülerinnen“ an ihrer Einrichtung.

Zusammenarbeit

Gemeinsam mit CIPCRE-Bénin führen wir seit 2010 Projekte zur Eindämmung sexueller Gewalt, Ausbeutung und sexistischer Diskriminierung durch.

 

Unsere Partner CIPCRE-Bénin und ESGB arbeiten zusammen. Während ESGB sich um die Begleitung, Rehabilitation, Wiedereingliederung und Nachbetreuung betroffener Kinder kümmert, leistet CIPCRE Aufklärungsarbeit, um ein Kinderrechte schützendes Umfeld zu schaffen.

Unser Partner über die Zusammenarbeit

Elidja ZOSSSOU (Nationaldirektor von CIPCRE-Benin)


„Die Besonderheit der Partnerschaft von CIPCRE-Benin und KiRA liegt darin, dass KiRA sich nicht auf die Rolle eines Finanzpartners beschränkt. KiRA ist für uns vielmehr Quelle der Inspiration und Antrieb zur Perfektionierung auf vielerlei Ebenen, z. B. hinsichtlich der Projekt- und Aktionsplanung und der Interventionsstrategien.


Dank der Ideen von KiRA hat CICPRE-Benin Handlungsstrategien umgesetzt, deren Originalität Bewunderung verdient. Zu nennen sind u. a. anderem die Einrichtung von Ombudsstellen in den Gemeinden und die Einführung einer „Charta für eine Schule, frei von Gewalt“ zum Schutz von Schüler(inne)n vor sexuellem Missbrauch. Diese innovativen Ansätze haben CIPCRE-Benin … zu einer Pionierin unter den Nichtregierungsorganisationen werden lassen, die sich für den Schutz von Kindern vor sexueller Gewalt und geschlechtsspezifischer Diskriminierung einsetzen.


KiRA eröffnet uns Weiterbildungsmöglichkeiten sowie einen Austausch mit anderen Akteuren (Süd-Süd und Nord-Süd) und befähigt uns, unsere Projektplanungspraktiken zu verbessern und insbesondere die Berichterstattung mehr und mehr auszurichten auf Wirkungen und Auswirkungen. […]


20-jähriges Bestehen von KiRA bedeutet auch 6-jährige Zusammenarbeit mit CIPCRE-Benin. Wir gratulieren zum diesem Jubiläum und hoffen, dass das dritte Jahrzehnt von KiRA einhergeht mit einer Festigung unserer Partnerschaft und der Vertiefung unseres Fachwissens zum Wohl der Kinder in Benin.“

 

Hier geht's zur Video-Botschaft von Elidja

anlässlich unseres 20jährigen Jubiläums.

Titelbild: Das Mitarbeiterteam von CIPCRE-Benin. © CIPCRE-Bénin

Bleiben Sie informiert: Abonnieren Sie unseren

Kinderrechte Afrika e. V.

Schillerstraße 16

D-77933 Lahr

 

Tel.: 07821/38855

Fax: 07821/985755

info@kinderrechte-afrika.org

 

Spendenkonto:

Sparkasse Offenburg/Ortenau

BIC: SOLADES1OFG

IBAN:

DE 86 6645 0050 0000 0040 44

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Kinderrechte Afrika e. V. - Zukunft für Kinder in Not