Unsere aktuellen Projekte

 

 

Mali

Bildung und Zukunftschancen für Mädchen in ländlichen Regionen

Togo

Grundrechte und Zukunftsperspektiven für Kinder in Not. Kampf gegen Kinderhandel, Misshandlung, Vernachlässigung, Ausbeutung und Jugenddelinquenz

Benin

Gewaltfreie Schulen, Eindämmung sexistischer Diskriminierungen, sexueller Gewalt und Ausbeutung, vor allem von Mädchen

Kamerun

Straßenkinder, Kinder in Gefängnissen und Polizeigewahrsam. Kleinkinder mit ihren Müttern im Gefängnis. Bekämpfung von wirtschaftlicher Ausbeutung und Kinderhandel.

Kamerun

Kinder und Jugendliche gestalten Frieden und Stabilität aktiv mit.

Mali

Grundrechte für minderjährige, oft ausgebeutete Haushaltshilfen

Togo

Kampagne: "Kinder sind keine Hexen! Macht euch nicht zu Komplizen der Gewalt."

Benin

Förderung eines schützenden familiären Umfeldes für Kinder.

Kamerun

Eindämmung sexistischer Diskriminierungen, sexueller Gewalt und Ausbeutung, vor allem von Mädchen.

Mali, Togo, Benin, Kamerun

Übersetzung von Kinderrechten in lokale Sprachen und Kontexte.

Titelbild: Viele Kinder in Benin leben und arbeiten auf den Märkten. Unser Partner ESGB bemüht sich, diese Kinder die familiäre und schulische wieder einzugliedern, denn sie haben ein Recht auf Bildung, Art. 28 UN-KRK.

© Elisabeth Munsch/ Kinderrechte Afrika e. V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Kinderrechte Afrika e. V. - Zukunft für Kinder in Not