Aktionen von Kindern für Kinder

 

Wir freuen uns, dass auch immer wieder Kinder in Deutschland tolle Ideen haben und uns mit einer kreativen Aktion unterstützen. Das Geld, das ihr dabei einsammelt, geht direkt in unsere Projekte in Mali, Togo, Benin oder Kamerun. Es hilft zum Beispiel Kindern, die in Not geraten sind, zum Arzt zu gehen, eine Geburtsurkunde zu erhalten oder in die Schule zu gehen.

 

Auf dieser Seite stellen wir Aktionen vor, die Kinder und Schulklassen durchgeführt haben.

 

Wenn ihr möchtet, geben wir euch auch Tipps und Ideen für eure eigene Aktion.

Schülerinnen und Schüler des Clara-Schumann-Gymnasiums in Lahr unterstützen das Kinderschutzzentrum Kandyaa in Togo

Im Juli 2017 sammelten Schülerinnen und Schüler in Lahr Spenden und verkauften am Rosenbrunnen selbstgebastelte Waren. Die Spenden und Erlöse aus dem Verkauf gehen an das Kinderschutzzentrum Kandyaa in Togo.

 

Dort werden Kinder, die in Not geraten sind, aufgenommen, geschützt und gefördert, bis sich eine Möglichkeit findet, sie wieder in eine Familie und Schule zurückzuführen.

 

Mit den Spenden sollen Obstbäume und Heilpflanzen angebaut werden, damit die Kinder im Zentrum Kandyaa sich gesund ernähren können, ausreichend Vitamine und Mineralien bekommen und seltener krank werden.

Mit Essen aus aller Welt für die Einschulung von Kindern

Kinder der Zeyherschule in Schwetzingen unterstützten in der Adventszeit 2016 unsere Projekte indem sie Essen aus aller Welt verkauften. Dabei lernten sie die Küche anderer Kulturen kennen und setzten sich gleichzeitig für die Einschulung von Kindern in Mali, Togo, Benin und Kamerun ein. Herzlichen Dank für diese tolle Initiative!

 

 

 

 

 

 

Die Schwetzinger Zeitung berichtete von der Spendenübergabe.

Partnerschaft zwischen Hort und Kinderschutzzentrum

Die Hortkinder des Villa Comenius e. V. in Berlin unterstützen seit mehreren Jahren das Kinderschutzzentrum La Passerelle in Benin. Sie veranstalten monatlich Basare, bei denen sie auch Taschen verkaufen, die Mädchen im Zentrum La Passerelle genäht haben. Die Erlöse und einen monatlichen Beitrag spenden sie dem Kinderschutzzentrum.

 

 

In der Weihnachtszeit sammeln die Hortkinder auch kleine Geschenke für die Kinder in La Passerelle, die meist weit entfernt von ihren Familien leben und sonst keine Weihnachtsgeschenke erhalten würden.

Spontane Flohmarktaktion

 

In einer spontanen Flohmarktaktion im Juli 2016 verkauften drei
Schülerinnen aus Schwetzingen ihre nicht mehr benötigten
Bücher und Spielsachen. Das Geld, das sie dabei verdienten, spendeten sie an Kinderrechte Afrika e. V.

Selbstgemalte Bilder und Postkarten

 

Eine kreative Aktion startete Lotta ende November 2016 in Berlin. Sie verkaufte selbstgemachte Bilder und Postkarten auf dem Kreativmarkt im Paul Gerhardt Stift in Berlin-Wedding und spendete ihre Erlöse für unsere Projekte.

 

 

Sie freut sich, wenn Ihre Aktion auch andere Kinder animiert, für einen guten Zweck aktiv zu werden.

Du willst uns unterstützen?
Egal ob allein, mit deinen Freunden, einer Gruppe oder deiner Schulklasse -
Starte deine Aktion!

 

Gern geben wir euch dafür Tipps und Ideen. Sprecht uns einfach an!

Hier kommst du zurück zu den anderen Seiten:

Was sind Kinderrechte?

.

Wie leben Kinder in Afrika?

.

Wo wir arbeiten - Unsere Projektländer

.

Was wir tun -

Unsere Projekte

.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016-20 Kinderrechte Afrika e. V. - Zukunft für Kinder in Not. Das Kopieren und/oder die Verwendung von Bildern sowie anderen Inhalten dieser Webseite ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung von Kinderrechte Afrika e. V. gestattet. La copie et/ou l'utilisation d'images et d'autres contenus de ce site web ne sont autorisées qu'avec le consentement explicite de Kinderrechte Afrika e. V. The copying and/or use of images and other contents of this website is only permitted with the explicit consent of Kinderrechte Afrika e. V.